«Zeig, was du drauf hast» - Lehrlingscamp 2018

Unter diesem Motto hatte es vom 9. bis 13. April insgesamt 13 Lernende an den «ruhigsten Ort der Schweiz» (Tschlin) verschlagen. Weitere anstehende Sanierungsarbeiten im Hotel Macun und im nahegelegenen Dorfladen standen noch aus. Das nun bereits fünfte Lehrlingscamp konnte erneut als erfolgreich bezeichnet werden.

Die 13 Lernenden, 5 junge Frauen und 8 junge Männer aus allen Lehrjahrs-Stufen haben gemeinsam mit den Betreuern die nötigen Renovationsarbeiten durchgeführt. Besonders in diesem Jahr mussten die überwiegend aus dem ersten Lehrjahr stammenden Lernenden zeigen was sie draufhaben.

Von den angehenden Bodenleger/innen und Innendekorateuren/Innendekorateurinnen haben 2 Teilnehmer bereits im Jahr zuvor teilgenommen und konnten dadurch Ihr Wissen an die jüngeren weiter geben.

In den 5 Tagen wurden folgende Arbeiten und Beläge ausgeführt werden: 130 m2 HDF Design-Kork-Click, 30 m2 LockBoard-Platten, 115 m2 LVT (Luxury Vinyl Tile Designbodenbeläge) sowie 110 m1 Sockel und 25 m1 Metallschienen/Profile. Zusätzlich wurde die 50 m2 Parkett, dass im Vorjahr verlegt wurde, noch mal nachgeölt und aufgefrischt.

Mit einem gewissen Mass an Selbständigkeit und Eigenverantwortung haben die Lernenden die entsprechenden Vorarbeiten, wie das Vorbereiten und Strippen oder das Aufspachteln und Planolieren des Untergrunds erledigt. Die helfende Hand der Betreuer war in diesem Jahr, auf Grund der hohen Anzahl Erstlehrjahrs-Lernenden, relativ gut gefragt.

Ohne die Unterstützung aus der Branche ist jedoch so eine Ausbildungsförderung kaum umsetzbar.
Um dieses Projekt zu realisieren wurden die nötigen Materialien und Geräte von folgenden Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt: The Floor Innovation Group, Feag Flooring, Kuratle & Jaecker AG, Stucky Holzprofilleisten AG, Tajima AG und Klebag AG. An dieser Stelle sei noch mal ein grosser Dank an diese Partner gerichtet. Nur so konnten die angehenden Berufsfachleute ihr Fachwissen zu neuen Produkten erweitern und den Umgang damit üben.

Und nicht zu vergessen ist an dieser Stelle, dass das Mitglied der netto Einkaufgruppe AG, Gisep Decoraziuns SA während der gesamten Lehrlingscamp-Zeit nicht nur mit Rat und Tat zur Seite stand, sondern auch mit diversen Gerätschaften aushalf. Für die Unterkunft und Verpflegung der gesamten Camp-Equipe der Arbeitswoche ist das Hotel Macun aufgekommen.

Letztendlich konnte ein weiteres Projekt erfolgreich umgesetzt werden und so dem, mit finanziell beschränkten Mitteln, Hotel Macun und dem «Dorfladen» bzw. dem gesamten Ort Tschlin geholfen werden.

In dem Ort Tschlin sind soweit die Arbeiten abgeschlossen und nun kann man gespannt sein, mit welchem neuen Projekt die Lernenden zeigen können was sie draufhaben.

Menu